qs_activ_605_sundeck_lifestyle_re_7608.jpg

36 years of experience

Wie werde ich Schiffskapitän?
Wir haben die Antwort.

Scroll Down

BOOTSFÜHRERSCHEINE

Welche Führerscheine gibt es und wo man welchen benötigt.

Auf allen Gewässern gibt es Vorschriften!

Um sicher zu gehen den richtigen FS zu haben, sollte man sich bei Charterfirmen, Landesvertretungen (Konsulat) des Landes informieren wo man fahren möchte. 

Bootsführerscheine können eingeschränkt in Größe oder im Befahren eines Fahrgebietes sein.​​

  • Führerscheinpflicht besteht am Meer und auf allen Binnengewässern. 

  • Am Meer, z. b. in Kroatien besteht für alle Boote ab 3,50 Meter Führerscheinpflicht, gleich ob mit oder ohne Motor.

  • Die Vorschriften können Länder unterschiedlich sein. 

  • In Kroatien ist jedes motorisierte Boot führerscheinpflichtig, gleich welcher Größe, z. B. auch ein Jet.

  • In Italien sind Boote bis 40 PS führerscheinfrei. Wir empfehlen nur mit Führerschein, gleich wo, ein Boot zu steuern. 

  • Fragen sie uns welcher Führerschein für sie für ihr Bootsvorhaben geeignet ist. 

  • Wir haben die Antwort.

Alles was ein Schiffsführer wissen und worauf er achten muß damit er ein Boot steuern darf!

Auf allen Gewässern gibt es Vorschriften!

  • Versicherungspflicht besteht für ein Boot genauso wie für einen Pkw.

  • Es gibt Binnengewässer wie Flüsse und Seen.

  • Führerscheinpflicht besteht für fast alle Wasserfahrzeuge, egal ob am Meer oder auf Binnengewässern.. Info darüber bekommt man bei den örtlichen Behörden oder einem ortsansässigen Tourismusbüro. 

  • Am Meer besteht für alle Boote am 3,50 Meter Führerscheinpflicht, gleich ob sie motorisiert sind oder nicht. Die Bestimmungen sind Länder unterschiedlich. Besser fragen als zahlen! Hafenämter geben gern über alle Vorschriften Auskunft. Den Führerschein Gruppe A braucht man für Boote bis 6 Meter und 10 kW Motorleistung. ACHTUNG! Jedes Land hat eigene Bestimmungen für die private Seefahrt.

  • In Kroatien ist jedes motorisierte Boot führerscheinpflichtig, gleich welcher Größe, z. B. auch ein Jet. In Italien sind Boote bis 40 PS führerscheinfrei. Versicherungsschutz besteht aber nur mit einem Führerschein! Um auf der sicheren Seite zu sein, informiert man sich vor Ort bei einer zuständigen Behörde, bevor man ein Boot in Betrieb nimmt. Auskunft erteilen die Landesvertretungen wie Konsulat, oder Botschaft.

  • Vorschriften gelten innerhalb des Hoheitsgewässers eines Landes. Diese erstrecken sich von der Küste bis 12 Seemeilen auf das offene Meer. Das Gebiet darüber hinaus sind internationale Gewässer ohne Bestimmungen.

  • Alle Angaben ohne Gewähr.