Sie sind im Besitz eines "Kroatischen Küstenpatentes" und möchten dieses

auf einen international anerkannten Befähigungsweis upgraden?

Fordern sie Infos per Email an oder rufen uns an unter 02644/200 24

Warum das Kroatische Küstenpatent umschreiben lassen?

Kroatische, itlaienische, griechische, spanische und Charterfirmen anderer Länder, verlangen von Charterkunden eine  "Yachtmaster Lizenz" oder ein anderes größeres Patent. 

Der Vorteil: Die Yachtmaster Lizenz erlaubt Yachten bis 24m zu steuern. Viele Charter – Motor- und Segelyachten, aber sicher Katamarane (Doppelrumpf), überschreiten die Tonnage von 30 BRT die das kroatische Patent erlaubt.

Hat eine Yacht mehr als 30 BRT, wird sie aus Versicherungsgründen nur mehr mit einer „Yachtmaster Lizenz“  oder einem anderen, größeren Patent, abgegeben. NEU: ein SRC – Funkzeugnis für GMDSS ist ebenfalls Voraussetzung im Charter.

Umschreibungen noch begrenzt

möglich!

Immer mehr Charterfirmen verlangen zum Internationalen Führerschein auch ein SRC (Short Range Certificate) da immer mehr Yachten mit DSC - Funkgeräten ausgerüstet werden. Dass heißt, daß der Skipper über eine GMDSS - Funklizenez, einem SRC (Short Range Certificate) verfügen muß.

Mit CHARTER RING AUSTRIA immer gut informiert.

1/5

Impressum | © 2020 by  Hans Jagschitz, Charter Ring Austria | 2831 Scheiblingkirchen, Altenheimstraße 287 |Yachtrevue |

Bürozeiten: Beratung und Buchung nach telefonischer Vereinbarung  |  Office Hotline +43 (0) 677 627 919 35  oder Büro: 02644/20024

2019 by Mainhattan Productions